Montag, 24. Februar 2014

Btooom! (Anime)


Original-Titel: Btooom!
Nach dem Manga von Junya Inoue
Format: TV-Serie
Episoden: 12
Genre: Aktion, Thriller,
Produktionsjahr: 2012
Studio: Madhouse
Regie: Kotono Watanabe
Charakter-Design: Takahiro Kishida
Dt. Lizensierung: Kazé Anime
Erscheint auf Blu-Ray und DVD. (je 4 Volumes)
Themes:
Opening 2
Ending "Ao Sora" by May´n

Handlung:
Ryota Sakamoto belegt den 10 Platz in der Weltrangliste bei einem Online-Video-Game namens Btooom! In Btooom! ist er geschickt, Teamfähig, Überlebenskünstler und hat sogar eine Virtuelle Braut. In dieser Fiktiven Welt ist er ein Held!
In der Realität, ist er ein Looser. Er hat die Schule abgebrochen und ist seit zwei Jahren ohne Job. Er „träumt“ immer noch davon bei „Tyrannos“, dem Spielentwickler von Btooom! Eine Anstellung zu bekommen. Die Zeit schlägt er sich in Btooom! tot und geht darin voll und ganz auf. Er ist in seinem Element.
Das Spiel wird allerdings plötzlich Realität, als sich Ryota eines Tages mit einem Fallschirm am Rücken auf einem Baum im Dschungel wieder findet.
Er und unzählige weitere Personen wurden auserwählt um auf der Insel ums Nackte überleben zu kämpfen. Töten oder getötet werden steht an der Tagesordnung. Dazu erhält jeder „Mitspieler“ Bomben, sogenannte BIMs“ zur Verfügung gestellt. Dazu trägt jeder Teilnehmer einen Chip am Handrücken über den er andere Mitspieler orten und anvisieren kann.
Derjenige, der 8 Chips sammelt, wird von der Insel gerettet. Einen Chip kann man dem Träger erst abnehmen, wenn man ihn zuvor getötet hat.
Ein Spiel um Leben und Tot beginnt und schon bald zeigt sich wer Freund und Feind ist. Wem kann man in diesem Spiel vertrauen?


Meine persönliche Meinung:
Ich habe gestern Episode 12 gesehen und ja… wo bleibt der Rest?! 
Ich will eine Fortsetzung!
Ich muss zugeben, als ich damals erfuhr das der Manga auf dt. kommt, war ich skeptisch und von den Beschreibungen nicht so überzeugt. Episode 1, hat mich hingegen überzeugt den Anime zu schauen und mir auch den Manga zu kaufen.
Die Psyche eines Gamers wird realitätsnah zur Schau gestellt, genauso seine inneren Konflikte. Gepaart mit Aktion, Blut und Explosionen, sowie dem Drang zu überleben… dem „töten oder getötet werden“ Schema und den vielseitigen Charakteren, ist es eine wirklich interessante und unterhaltsame Mischung.
Auch ein Hauch Romantik kommt darin vor und das würde man nicht erwarten. Ryota hat eine Virtuelle Frau. Auf dem Handydisplay seiner blonden Mitstreiterin sieht er ein Cosplay-Foto auf dem sie einen Kampfanzug trägt und der Name „Himiko“ ist als Titel eingefügt. Zufall? Oder kämpft er mit seiner „Braut“ tatsächlich Seite an Seite, so wie er sich im Spiel immer gewünscht hat sie in der Realität zu treffen?
Es gab keine Folge in der ich mich langweilte. Jede einzelne Folge war viel zu schnell vorbei. Ein wenig störend, könnte man die Zensur empfinden. Ich finde sie genau passend um ein FSK 16 zu verdienen. Der Manga ist da weit „Detailgenauer“, worauf man um den Manga keinesfalls herumkommt wenn man den Anime schon mag.
Der Anime ist mit seinen 12 Folgen bei weitem nicht abgeschlossen. Die Chronologie der Handlungen sind im Manga und Anime ebenfalls unterschiedlich. Man kann also nicht genau sagen bis zu welchem Kapitel der Anime den Manga nun umsetzt.
Ich für meinen Teil, kaufe mir den Manga und hoffe auf eine Fortsetzung des Animes.

Donnerstag, 13. Februar 2014

Vor dem Fall (1. Spin-off zu Shingeki no Kyojin)


Manga-ka: Shiki Satoshi
Autor: Suzukaze Ryou
Nach dem Original von Hajime Isayama
Status: laufend (gestartet im August 2013, bis jetzt 3 Kapitel veröffentlicht)
Dt. Lizensierung: Nein
Auf deutsch lesen: Raziel & Rave Projects


Inhalt:
In dieser Geschichte, reist der Leser 70 Jahre zurück, vor den eigentlichen beginn des Originals. Vor 70 Jahren tauchte zum ersten mal aus mysteriösen Gründen ein Titan in der Stadt auf und sorgte für ein Massaker.
Titanen, speien die verschlungenen Menschen nach zu üppigem verzehr jedoch wieder aus und so auch die schwangere Elena.
Es erscheint als Wunder, das das Kind in ihrem Bauch noch lebt. Als "Kind der Titanen" geht dieses Kind in den Besitz eines reichen Adligen und wird dort wie eine Touristenattraktion behandelt. Welche Folgen das hat, und das dieses vermeindliche "Kind der Titanen" mehr Mensch ist als manche annehmen, erzählt diese Geschichte.

Für alle Shinegki no Kyojin Fans nahezu pflicht!

Meine persönliche Meinung: Der Zeichenstil dieses Mangas, gefällt mir doch viel besser als das Original selbst. Und ich finde diese "leicht" romantische Handlung mit der Tochter des Adligen wirklich gut eingebracht. Ich erwarte das nächste Kapitel mit Freuden.

Rivailles Geburt (2. Spin-off zu Shingeki no Kyojin)


Manga-ka: Hikaru Suruga (nach dem Original von Hajima Isayama)
Status: laufend (getartet im November 2013, Kapitel erscheinen ca. zweimonatlich)
Bände: Noch keine Sammelbände vorhanden, da erst 3 Kapietl erschienen.

Dt. Lizens: Nein
Auf deutsch lesen: Raziel & Rave Projekts.

Inhalt:
Wer Shingeki no Kyojin kennt und wem auch die Fangemeinde bekannt ist, wird wissen das Rivaille einer der beliebtesten Charaktere ist.
In diesem Spin-off zum regulären Manga, geht es um seine Geschichte. Denn er hat eine düstere Vergangenheit und war nicht immer Mitglied des Aufklärungstrupps. Dieser Manga erzählt, wie es dazu kam dass Rivaille dem Trupp beitrag und welchen Deal er mit Irvin Smith einging.
Dieses Spin-off ist auf alle Fälle ein MUSS für alle Shingeki no Kyojin und Rivaille Fans! Schaut rein!

Auf deutsch präsentiert euch diesen Manga Raziel & Rave Projekts.
Bis jetzt ist nur der Prolog online, aber es wird bereits an Kapitel 1-3 gearbeitet.

Sonntag, 9. Februar 2014

Kiss of Rose Princess


Titel: Kiss of Rose Princess
Originaltitel: Barajo no Kisu
Manga-ka: Aya Shouoto
Jap. Erscheinungsjahr: 2009
Jap. Verlag: Kadokawa Shoten
Bände:  9 Bände
Status: abgeschlossen
Dt. Erscheinungsjahr: 2012
Dt. Verlag: Carlsen Manga
Genre: Fantasy, Romantik

Inhalt: Anis Yamamoto hält das Amulett, das sie als kleines Mädchen von ihrem Vater bekommen hat und bei dessen Verlust sie seiner Aussage nach bestraft würde, zunächst nicht viel mehr als ein einfaches Schmuckstück. Erst als sie das Halsband verliert, gewinnen die Worte ihres Vaters an Bedeutung. Ihr wird offenbart, dass sie nun die Herrin von vier Rosenrittern ist, die um ihre Gunst werben. Sie kämpfen für sie, doch rauben sie ihr dabei ihre Lebenskraft. Mit ihren Rosenrittern, macht sie sich auf die Suche nach dem Halsband, doch dies ist nicht so einfach, wie sie geglaubt hat.

Persönliche Meinung: Wunderschön gezeichnet und eine tolle Story. Er ist süß und zwischendurch sehr witzig. Vier sehr ungleiche Rosenritter, die sich immer wieder aufraffen und zusammenarbeiten um ihre "Herrin" Anis zu helfen. Spannend wird es dann auch noch, als die Gegner der Rosenritter auftauchen. Ihr dürft gespannt sein.

ISBN-Nummern:
Band 1: 9783551795519
Band 2: 9783551795526
Band 3: 9783551795533
Band 4: 9783551795540
Band 5: 9783551795557
Band 6: 9783551795564
Band 7: 9783551795571
Band 8: 9783551795588
Band 9: 9783551795595

Preise:  € 6,95(D)  € 7,20(A)

Sonntag, 2. Februar 2014

Das geliehene Herz


 
Titel: Das geliehene Herz
Originaltitel: Hanatsukihime
Manga-ka: Wataru Hibiki
Jap. Erscheinungsjahr: 2008
Jap. Verlag: Hakusensha
Bände: 2
Status: abgeschlossen
Dt. Erscheinungsjahr: 2012
Dt. Verlag: Tokyopop
Genre: Romance

Inhalt: Auf Lys Brust prangt ein Blütenmal zum Zeichen, dass das Herz eines Dämons in ihr schlägt. An ihrem 16. Geburtstag, dem Tag der Abmachung, muss Lys ihm ihr Herz zurückgeben. Um den Pakt zu brechen, tingelt Lys auf der Suche nach dem Dämon als fahrende Tänzerin in Begleitung ihrs treuen Beschützers Shiva Rei durch die Lande. Doch ihre Reise führt in eine ungewisse Zukunft...

Persönliche Meinung: Eine wunderschöne Geschichte, also wie ein Märchen aus tausendundeiner Nacht. Wunderschön orientalisch gezeichnet. Es ist interessant, Lys und Shiva zu begleiten. Auf ihrer Reise treffen sie auf einige Gefahren und auch ihr Team wird durch neue Bekanntschaften erweitert. Einfach herrlich bezaubernd!!

ISBN-Nummern:
Band 1  9783842004368
Band 2  9783842004375

Preise: € 6,50(D)  € 6,70(A)

Resist Destiny




Titel: Resist Destiny
Originaltitel: Kamitoki no Resist
Manga-ka: Shiro Yamada
Jap. Erscheinungsjahr: 2011
Jap. Verlag: Kadokawa Shoten
Bände: 3
Status: abgeschlossen
Dt. Erscheinungsjahr: 2013 
Dt. Verlag: Tokyopop
Genre: Mystery (15+)

Inhalt: Jin hasst seinen Vater und bestreitet sein Leben als Oberschüler ohne dessen Hilfe. Doch beunruhigende Ereignisse, wie das Blühen der Kirschbäume im Januar, bereiten ihm Sorgen. Er gehört der Familie der Shinhodo an, die die Kontrolle über die Dämonen hat. Plötzlich ist sein Vater tot, der Platz des Jinkishi ist nicht besetzt. Jin muss sich der Herrausforderung stellen und die eine wichtige Frage beantworten: Will er ein dämonenjagender Jinkishi werden?

Persönliche Meinung: Die ersten beiden Bände sind sehr spannend und man fühlt geradezu die Abneigung von Jin, gegenüber seinen Vater und dass er nicht der nächste Jinkishi werden will. Leider kann er dem nicht enfliehen und als dann noch ein Wiedersacher auftaucht, muss er sich mehr damit auseinandersetzten. Ich will aber nicht mehr verraten, sondern lest selbst. Und natürlich... gezeichnet ist es super!!

ISBN-Nummern:
Band 1  9783842008076
Band 2  9783842008083
Band 3 9783842008090

Preise: € 6,95(D)  € 7,20 (A)

Drachentraum



Titel: Drachentraum
Originaltitel: Ryuu wa tasogare no Yume o miru
Manga-ka: Akira Himekawa
Jap. Erscheinungsjahr: 2011
Jap. Verlag: Media Factory
Magazin: Comic Gene
Bände: 2
Status: abgeschlossen (vorerst)
Dt. Erscheinungsjahr: 2013
Dt. Verlag: Egmont
Genre: Dark-Fantasy, Action,

Inhalt: Kiya ist halb Mensch, halb Drache, denn ihn ihm fließt das Blut der Urzeit. Eine Söldnerorganisation namens "Illumine", die sich auf die Tötung von als Mensch getarnten Bestien spezialisiert hat, über fällt seine Familie und entführt den kleinen Kiya. Dieser muss mit T.J., einem Killer mit Beinprothese ein Team bilden. Zusammen macht dieses ungleiche Paar, jagd auf die gefährlichen Bestien.

Persönliche Meinung:  Als ich gelesen habe, dass dieser Manga erscheint, musste ich ihn unbedingt haben, da es ja nicht so viele Mangas gibt, in dennen Drachen eine große Hauptrolle spielen. Er ist sehr schön gezeichnet, aber auch sehr düster gezeichnet. Besonderes Augenmerk sind die Zeichnungen der Bestien und des Drachen Kiya. Angekünigt wurde dieser Manga als Triologie, leider musste Akira Himekawa ihn bereits mit dem zweiten Band abschließen, was ich sehr schade finde. Es wurde vieles nicht geklärt und es gibt ein offenes Ende. Ich hoffe dennoch, dass die Geschichte von Kiya und T.J. irgendwann weiter geht.

ISBN:
Band 1   9783770480791
Band 2   9783770480807

Preise: € 7,50(D)    € 7,80(A)